home >home>news>hebetechnik
Neue Hubwerksantriebe & Winkelgetriebe als Fahrantriebe

ABM Greiffenberger bietet neue leistungsstarke Hubwerksantriebe und Winkelgetriebe, die den Kran als Fahrantrieb bewegen

Viele mittelständische Kranhersteller setzen bei der Antriebstechnik im Bereich Hebetechnik auf Komplettlösungen von ABM Greiffenberger, die speziell für dieses Marktsegment entwickelt wurden und sich durch hohe Funktionalität auszeichnen. Der Systemanbieter hat jetzt mit der GHX-Reihe neue Hubwerksantriebe entwickelt, die über einen hohen Gesamtwirkungsgrad verfügen und leistungsstark und energieeffizient sind. Auch für die Winkelgetriebe-Reihe eröffnet sich ein neues Anwendungsfeld als Fahrantrieb in der Hebetechnik.

Die Hubwerksantriebe bieten dem Anwender einen erweiterten Einsatzbereich durch einen größeren Achsabstand im Vergleich zu den Vorgängermodellen. Bei dem GHX 63 ist der Anbau von Seiltrommeln bis zu einem Durchmesser von 270 Millimeter möglich, beim GHX 125 sogar bis 325 Millimeter. Somit lässt sich die Hubwerks-Reihe flexibel an die Wünsche der Kranbauer anpassen. Ohne Last erreichen die Antriebe im Umrichterbetrieb eine erhöhte Hubgeschwindigkeit bis 200 Hertz. Dies verkürzt die Zykluszeit deutlich. ABM hat das Umschaltverhalten der Motoren optimiert und dadurch die Geräuschentwicklung reduziert. Die Hubwerke der GHX-Reihe sind außerdem nach FEM 2m ausgelegt. Dies bedeutet für den Anwender eine Verdopplung der Lebensdauer des Antriebs. Ein weiterer neuer Hubwerksantrieb – das GHX 250 für Lasten bis 25 Tonnen – befindet sich in der Entwicklung.

Die Antriebe sind dank Aluminiumgehäuse sehr leicht, hoch korrosionsfest, und als Getriebe-Motor-Bremseinheit können sie direkt ohne großen Aufwand an der Hubwerkskatze angebracht werden. Der Seiltrommelanbau in U-Form erlaubt eine einfache und platzsparende Montage und ermöglicht ein kompaktes Seilzugdesign nach modernsten Kriterien. In Bezug auf Schutzart und Optionen lässt sich die Hubwerks-Reihe flexibel an die Wünsche der Kranbauer anpassen. So kann das Hubwerk beispielsweise jederzeit mit einem externen Lüfter oder mit Drehzahlgeber für den Umrichterbetrieb ausgerüstet werden.

Das Hubantriebsprogramm von ABM ist für Lasten von 3,2 bis 40 Tonnen bei Einscherung 4/1 ausgelegt. Alle Antriebe bieten eine dynamische Hochlaufkurve, die trotz sanftem Hochlauf mit hohen Start-, Sattel- und Kippmomenten eine zuverlässige und schwingungsfreie Beschleunigung der Last sicherstellt. Antriebe in der Kran- und Hebetechnik müssen ihre Aufgaben auch unter schwierigen Bedingungen wie extremer Hitze in Gießereien oder klirrender Kälte in Kühlhäusern meistern. ABM Greiffenberger verwendet deswegen für seine Komponenten nur hochwertigste Materialien. Zu 100 Prozent dokumentierte Fertigungsprozesse tragen zudem für die Sicherheit und Zuverlässigkeit auch in widriger Umgebung bei.

ABM Winkelgetriebe für den Einsatz als Fahrantrieb
Neben den Hubwerksantrieben und -motoren entstehen zusammen mit den Fahrantrieben von ABM Greiffenberger einbaufertige Systemlösungen. Die Fahrantriebe sind als Stirnradgetriebe (G-Reihe), Flachgetriebe (FGA-Reihe) und jetzt neu als Winkelgetriebe (KG-Reihe) – jeweils mit integrierter Sicherheitsbremse – verfügbar. Mit zwei Produktlinien bietet ABM Greiffenberger die passende Lösung für jede Geschwindigkeits- und Genauigkeitsanforderung: Profi-Line Fahrantriebe ermöglichen zwei Fahrgeschwindigkeiten. Eine spezielle Motorauslegung und Schwungmasselüfter für sanftes Anfahren und weiches Bremsen gewährleisten ein schwingungsfreies Verfahren der Last. Antriebe der Automation-Line ermöglichen den prozesssicheren Betrieb mit variablen Geschwindigkeiten und erfüllen höchste Anforderungen an die Positioniergenauigkeit. Eine spezielle, langlebige Wicklungsisolation optimiert den Motorschutz.

Die Winkelgetriebe der KG-Reihe können in der Hebetechnik ebenfalls als Fahrantrieb eingesetzt werden. Sie sind leistungsstark, besonders energieeffizient und verfügen über einen hohen Gesamtwirkungsgrad. Die spezielle Konstruktion der Getriebe erlaubt einen platzsparenden Einbau und hohe zulässige Radialkräfte. Durch die kompakte Bauform eröffnet der Einsatz eines Winkelgetriebes als Fahrantrieb dem Anwender verschiedene Anbauvarianten. Damit sind die Anwender besonders flexibel. Die Antriebe überzeugen darüber hinaus durch lange Lebensdauer und geräuscharmen Lauf.

ABM Greiffenberger bietet den Herstellern von Kran- und Hebezeugen ein breites Programm, das sämtliche Ansprüche der Anwender an Leistung, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Energieeffizienz erfüllt. Neben Hubwerksantrieben und -motoren bietet ABM Greiffenberger auch Fahrantriebe als Stirnrad-, Flach- oder Winkelgetriebe an. Darüber hinaus verfügt ABM Greiffenberger auch über elektronische Antriebstechnik wie den Drive Controller, der durch individuelle Parametrierung für eine optimale Performance in allen Anwendungen sorgt.

Abgerundet wird das Hebetechnik-Portfolio durch leistungsstarke Kettenzüge mit Tragkräften bis 2.000 Kilogramm und hoher Lebensdauer auch bei harter Beanspruchung. Sie sind als Industriezug (Kettenzug) wie auch als Entertainmentzug (Kletterzug) verfügbar. ABM Greiffenberger entwickelt und fertigt seit mehr als 40 Jahren Antriebe für die Hebetechnik und hat inzwischen weltweit über eine Million Fahr- und Hubantriebe „Engineered in Germany“ für Krananlagen im Einsatz.

Der neue Hubwerksantrieb GHX 125 von ABM Greiffenberger ist nach FEM 2m ausgelegt – damit verdoppelt sich die Lebensdauer des Antriebes.

Mit dem Einsatz eines Winkelgetriebes als Fahrantrieb eröffnen sich dem Anwender verschiedene Anbauvarianten.